Spinat-Bärlauch-Suppe




Frühlingsgrüße für den Gourmet




 SPINAT-BÄRLAUCH-SUPPE 

REZEPT FÜR 4 PERSONEN
 

Zubereitungszeit: circa 20 Minuten

Ein Frühlings-Suppentraum, der für ein Gaumenfeuerwerk sorgt. 

 

Aus meiner Reihe: „Einfach, lecker & gesund!“ - steht die Spinat-Bärlauch-Suppe für ein Gourmet-Erlebnis. Spinat und Bärlauch rocken unglaublich aromatisch und harmonisch miteinander. Zubereitet wird im Freestyle, das bedeutet, dass ich nicht genau auf die Mengenangaben achte. Es wird mit Gefühl & Liebe zubereitet und immer wieder probiert. 

 

 ZUTATEN  

300 gr Blattspinat 
125 gr Bärlauch 
1 große Schalotte
100 gr Butter
2 Suppenlöffel Sahne

300 ml Gemüsefond (bereite ich im Vorfeld zu oder nehme einen Bio-Gemüsefond.)

Salz, Pfeffer 

 

 ZUBEREITUNG 

Der Blattspinat und Bärlauch werden gut gewaschen und von den Stilen befreit. 
Die Schalotte schälen und grob aufschneiden. 
Den Gemüsefond in einem großen Topf zum Kochen bringen. 
Die Butter, aufgeschnittene Schalotte, Blattspinat und Bärlauch dazu geben. 
Alles zusammen einmal aufkochen und dann mit dem Mixstab pürieren, bis eine einheitliche Konsistenz entstanden ist. 
Zum Schluss die Sahne unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. 

DAS AUGE ISST MIT! Beim Servieren präsentiere ich die Suppe gern mit eßbaren Blüten, denn so ist die Spinat-Bärlauch-Suppe besonders dekorativ in Szene gesetzt.

TIPP: Ein frisch gebackenes Bauernbrot harmoniert exzellent dazu. 

Diese Suppe präsentiert die Aromen vom Spinat und Bärlauch authentisch und verführt mit einer Frühlingsnote. Das ist KüchenRock wie ich ihn liebe! 
Lasst euch das Rezept schmecken und mich wissen, wie euchdie Spinat-Bärlauch-Suppe geschmeckt hat.


 NOCH MEHR KÜCHENROCK 

Zu weiteren Rezepten à la KüchenRock