Den Tag ausklingen lassen



 TEA TIME 

 Ein liebgewonnenes Ritual

An warmen Tagen etwas warmes trinken ist gesund. Die Auszeit zur Tea-Time zu erklären steht sicherlich auch bei Ihnen bald für ein geschätztes Ritual. Planen Sie wie ich eine feste Zeit am Tag dafür ein. Bei mir klappt es nicht täglich, aber 3 Mal in der Woche schaffe ich es. Ich habe mir dazu verschiedene Teesorten ausgesucht. Am liebsten mag ich Ingwer-Tee. Ziehen Sie sich zurück, gönnen Sie sich den Tee in Ruhe, konzentrieren Sie sich nur auf sich selbst und atmen Sie dabei langsam und bewusst. 

KüchenRock empfiehlt die Tea-Time gegen 17:00 Uhr. Die meisten Verpflichtungen des Tages sind dann bereits vollbracht, der Kopf  frei und der Tee stimmt auf einen ruhigen Abend ein.
 

 ZEREMONIE 

In vielen Ländern wird Tee nicht einfach nur getrunken, der Teegenuss wird zelebriert. Die Achtsamkeit ist beinahe bei jedem zu finden. Und deshalb gönnen Sie sich als KüchenRocker mindestens drei Mal in der Woche eine Auszeit bei Tee & ruhiger Musik. Nutzen Sie 10 Minuten und konzentrieren Sie sich auf sich, den Geschmack des Tees Ihrer Wahl, atmen Sie dabei gleichmässig und ruhig und entspannen Sie! Leben Sie das Ritual und geniessen Sie es! 
 

 SORTEN & WIRKUNG 

Welche Sorte ist gesund, hält jung, sorgt für innere Ruhe und unterstützt das Immunsystem?
Jede Teesorte hat inzwischen seine Aufgabe in der Teewelt gefunden. KüchenRock hat sich umgehört und der Trend-Tee seit Jahren ist Ingwer-Tee. Warum? Die Knolle hat jede Menge zu bieten. Ingwer soll Schmerzen und Entzündungen lindern, oder schon im Vorfeld verhindern. Für Schwangere ist Ingwer nichts, da die Inhaltsstoffe Wehen auslösen sollen.
Wichtig! Wer ungern scharf isst oder trinkt, der sollte die aufgeschnittenen Ingwer-Scheiben nicht lange ziehen lassen. Je länger die Aufguss-Zeit, um so intensiver der Geschmack. 
Tipp: Im Reformhaus beraten lassen oder auch den Arzt fragen, was gerade individuell für Sie am besten ist.