Werbung I ...KüchenRock in der Kustermann Kochschule



 LUIGIs KüchenRock 

 Italien trifft am Viktualienmarkt auf bayerischen Flair 
 


So bereitet das Einkaufen Spaß! Gute Beratung, etwas probieren und auswählen und später genießen. Luigi zeige uns seine Geheimtipps zum Einkauf.
 

Auf diesen Kochkurs habe ich mich ganz besonders gefreut, denn ich war sehr auf den angekündigten, gemeinsamen Einkauf am Viktualienmarkt gespannt. Und, ich folge Luigi seit längerer Zeit bei Instagram und finde seinen KüchenRock unglaublich sympathisch. Luigi kocht, ist Entertainer, Sportler und viele kennen ihn aus der Werbung. Wie schön, dass man ihn in der Kunstermann Kochschule live erleben kann. 

Auf dem Weg in den dritten Stock des Hauses traf ich bereits den ersten Teilnehmer und kam direkt mit ihm ins Gespräch. Er hatte von Freunden die Einladung zum Geburtstag geschenkt bekommen. Eine gute Idee! Wir kamen also zusammen in den hellen, großzügigen Räumen der Kochschule an und wurden von Luigi herzlich begrüßt. Vom ersten Moment an gelang es ihm jeden Gast mit seiner guten Laune anzustecken. Der Begrüßungsdrink stand für einen guten Auftakt. Jeder kam mit jedem ins Gespräch. Der Kochkurs sollte 5 Stunden dauern und bestand aus dem Einkaufsbummel am Viktualienmarkt mit Tasting und dem anschließenden Koch-Event. Für 20 Teilnehmer ist der Kurs konzipiert und er war ausgebucht. 

Nach einer kurzen Vorstellung von Luigi und der Erklärung wie der Abend ablaufen wird machten wir uns auf den Weg. Über den Viktualienmarkt zu flanieren, den ein oder anderen Standbesitzer zu sprechen, etwas zu probieren und weiter zu ziehen steht für einen echten Mehrwert. Ich glaube Luigi kennt sie alle und alle kennen ihn. Interessant war die ein oder andere Geschichte zu den Produkten und Ständen. So wird bereits der Einkauf zum Fooderlebnis. 
 

Marktgeflüster auf dem Viktualienmarkt. Man sollte sich für solch eine Shoppingtour öfter Zeit nehmen. 


Genuss ist… bereits den Einkauf für`s Dinner zu genießen.


Von den traditionellen Marktständen am Viktualienmarkt ging es in die Schrannenhalle um im Eataly die restlichen Zutaten einzukaufen. Das Olivenöl-Tasting  war interessant und köstlich zugleich. Weiter probierten wir uns durch die Käse- & Fleischabteilung. Übrigens, an den Gemüse- & Obstständen war die Auswahl groß und wir bekamen den Tipp, dass jede Woche andere Sorten im Sonderangebot sind. Abteilung für Abteilung saugten wir den italienischen Flair auf.

Ein Tasting ist eine schöne Idee, denn es ist stets interessant Hintergrundwissen zu Produkten, mit denen man dann kocht, zu erfahren und natürlich zu probieren, welches Produkt einem am besten schmeckt. Übrigens, Tastings finden nicht nur für Besucher der Kochschule statt. Eine schöne Tradition des Hauses. 
 

Probieren! Probieren! Probieren! Probieren! Probieren! Probieren! Probieren! Probieren! Probieren! Probieren!


Wir kauften ein Olivenöl, besonderes Fleisch und jede Menge frisches Gemüse. Mit vollen Körben und Taschen ging es dann, inzwischen schon leicht hungrig, zurück in die Kochschule. Wir waren uns alle einig, dass bereits der gemeinsame Einkauf für einen wirklichen Mehrwert stand. Zurück in der Küche freuten wir uns über die von Luigi vorbereitete Stärkung. Es gab Oliven, Focaccia und Brot mit Olivenöl.
 

Beste Zutaten sorgen für einen besonderen Aromenzauber. Luigi hat vorab bereits etwas für seine Gäste vorbereitet. 


Das Traditionshaus Kustermann gibt es seit 1798, also seit 220 Jahren. Das Unternehmen wird bis heute mit Herzblut von der Familie selbst geführt. In all den Jahren ist man stets mit der Zeit gegangen und dies spiegelt sich heute beim Flaniere durch die verschiedenen Stockwerke wieder. Modern trifft auf Qualität! 2007 kam zu dem Geschäftshaus von Kustermann die Kochschule und Event-Location dazu. Die Räumlichkeiten des Altbaus im 3. Stockwerk sind groß, hell, einladend und stilvoll. Der Stuck und Parkett sorgen für eine Symbiose aus avantgardistischem und innovativem Design. In dieser Event-Location würde ich gern ein großes Fest geben. Der Rahmen ist so geschmackvoll und stylisch, dass man sich einfach nur wohl fühlen kann. 
 

Flair! Flair! Flair! 

Zum Start des Kurses stellten sich einige vor und verrieten, wie sie auf dem Kochkurs bei Luigi gekommen sind. Einige hatten schon verschiedene Kurse bei ihm erlebt, manche waren zu zweit gekommen, da der eine dem anderen den Kochkurs geschenkt hatte und Paare gönnten sich den Abend zusammen. Jeder kam mit jedem unkompliziert ins Gespräch und Luigi sorgte mit seiner offenen Art und seinen Entertainer-Qualitäten für eine lockere, italienische Stimmung. Er teilte die Teilnehmer in Gruppen ein und vergab die Arbeiten. An jeder Station stand er mit Rat und Tat zur Verfügung – der Raum füllt sich mit Leben und es duftete zunehmend köstlicher. Es wurde gefragt, gelacht, genascht, gezaubert und Gang für Gang ein Aromenfeuerwerk serviert. Das schöne an einem solchen Kochkurs ist, dass man selbst am Gelingen beteiligt ist und das sorgt für ein angenehmen Gefühl. Ich sag ja, KOCHEN MACHT GLÜCKLICH!

Genuss ist… sich Zeit zum Kochen zu gönnen & dabei zu genießen! 



Geschmackvoll wird der Tisch zum Dinner eingedeckt und dekoriert. Look & Feel sorgen für ein stimmungsvolles Ambiente. 


Im Gespräch verriet mir Luigi, dass er in Italien aufgewachsen war und eigentlich Jura studiert hat. Diese Arbeitswelt hat er allerdings lieber seinen Eltern überlassen und machte seinen Traum, das Kochen, zum Beruf. Ob als Entertainer vor der Kamera, seiner Cateringfirma oder als Koch in der Kochschule, bei ihm dreht sich fast alles um den Zauber in der Küche. Ich schreibe „fast“, da er neben dem Kochen für sein Leben gern läuft. 

Der erste Gang ist angerichtet und alle Gäste freuen sich auf…


 Ceviche mit Gambas 



Dieser Gang steht für den idealen Auftakt des Dinners, denn er stimmt die Gäste perfekt auf einen mediterranen Abend ein. Die Gambas schmecken köstlich. Durch die Aromen der Limetten und des Koriander bekommt das italienische Gericht eine thailändische Note.  

 

 Kabeljaufilet auf Kichererbsenpüree 

Eine Komposition, die es in sich hat. Ich liebe Kabeljaufilet und Kichererbsen – somit zählt dieser Hauptgang zu meinen Lieblingsgerichten. Luigi verrät immer wieder seine persönlichen Tricks in Sachen Aromenzauber und genau diese Tipps stehen für den hoch gelobten Mehrwert seines Kurses, da die Rezepte somit zu Hause genau so gelingen und überzeugen.  

Genuss ist… gemeinsam zu kochen & gemeinsam Aromen zu erleben.



 Ofengemüse mit getrockneten Tomaten à la Luigi 



Frisch in den Ofen und dann auf den Tisch! Ich bin ein Freund von unkomplizierten Rezepten. Das gehört unbedingt dazu. Bissen für Bissen schmeckt man das Aroma der verschiedenen Gemüsesorten. Es harmonisiert perfekt zu Fisch und Fleisch.



 Schokoladentorte „Florenz“ auf Mascaponecreme mit Likör und karamellisierten Feigen 



Für dieses Dessert laufe ich Meilen weit. Ich habe dem schlechten Gewissen, das sich ob der Kalorien meldete ausrichten lassen, dass mir die in diesem Fall völlig egal sind und mir ein großes Stück gegönnt. Die Schokoladentorte war perfekt!  



Impressionen vom KüchenRock mit Luigi bei Kustermann!






 FAZIT 
Der Kochkurs mit Luigi steht für einen unterhaltsamen und echten kulinarischen Mehrwert. Die Kombination aus Einkauf, Tasting auf dem Viktualienmarkt und in der Schrannenhalle mit anschließendem Koch-Event nach authentischen Rezepten, die modern und mit Liebe zubereitet werden, steht für den modernen und gelebten Zeitgeist. Luigis Rezepte überzeugen, denn sie gelingen auch zu Hause. Und die gute Laune des Entertainers tut einfach gut und sorgt für einen italienischen Kurzurlaub  am Viktualienmarkt. 
Meine persönlichen Favoriten des Abends waren das Kabeljaufilet auf Kichererbsenpüree und die Schokoladentorte „Florenz“. Hier rockten die Aromen grandios. Sehr gut finde ich, dass man sich zum Kochkurs keine Notizen machen muss. Jeder Teilnehmer bekommt automatisch per Mail die Rezepte. Ein hervorragender Service!

 TIPP 
Wie ich von den verschiedenen Teilnehmern erfahren habe, waren einige der Gäste aufgrund eines Geschenkgutscheins da. Eine, wie ich finde, hervorragende Idee, denn so verschenkt man Genuss, ein besonderes Erlebnis, Erinnerungen und natürlich jede Menge gute Laune.

 ZUR KOCHSCHULE 
Die Kustermann Kochschule lädt seit 2007 stetig zu abwechslungsreichen Koch- und Grill-Kursen mit Event-Charakter ein. Die Räumlichkeiten stehen für einen Meeting-Point mit Foodie-Note. Es treffen sich Menschen mit gleichen Interessen, tauschen sich aus, lernen sich kennen und genießen es Neues von sympathischen Experten in Sachen Kulinarik zu erfahren. Die direkte Nähe zum Viktualienmarkt unterstreicht den Flair des Hauses. Wer auf dem Balkon des Ballsaals steht und auf den Viktualienmarkt blickt hört das Herz Münchens schlagen. Die Location steht auch als Event-Location zur Verfügung. 
 

Weitere Informationen zur Kochschule Kustermann unter www.kustermann.de




 

 

 


 

Grillen

WERBUNG – Bei meinem zweiten Kurs in der Kustermann Kochschule in München war unglaublich viel los.

München Kochschule

KüchenRocker Andi Schweiger

Kustermann

WERBUNG – TAPAS-Kochkurs! Köstlich und kommunikativ. Ich freue mich unglaublich ab jetzt regelmäßig aus der Kochschule und Event-Location von Kustermann berichten zu dürfen.

Gesunde Prise

WERBUNG I Kräuter & Gewürz-Workshop von Gabriel Simon-Pinero