Die Grüne Suppe – Frühlingswiese & Almenglück!


 GRÜNE SUPPE 

 Rezept à la KüchenRock – Frühlingswiese & Almenglück 


So schmecken die Wiesen, Felder & Berge! Die Grüne Frühlings-Suppe steht für einen gesunden Aromezauber à la KüchenRock.


 Auf geht`s! Pack mas – es geht in die Berge! 

In Leogang in Österreich hatte man mir von dem kleinen und feinen Kräuter- und Gemüsegarten auf der Alm über dem Priesteregg erzählt und – dass ich dort oben sicherlich einige Kräuter mitnehmen dürfte. Zur Avocado wollte ich den Spirit der Almen für eine GRÜNE SUPPE à la KüchenRock kombinieren. Ich bin fündig geworden!

Der Aufstieg ist nicht beschwerlich. Es geht 1 Stunde durch den Wald. Klasse ist der Wasserfall, an dem man sich etwas erfrischen kann. Dann stehe ich an einer Weide auf der einige Rinder glücklich fressen. Sie sehen mich an – ich sie! Wir haben uns darauf geeinige den Nachmittag gemeinsam zu genießen und so kann ich ungehindert über diese Weide zur kleinen Alm aufsteigen.

Was für ein Kraftort! Stille, Natur, herrliche Dürfte und ein Ausblick der zur Meditation einlädt. Nach dem erholsamen Aufstieg gilt es eine Zeit der Ruhe und Besinnung einzulegen. Diese Momente stehen für einen unschätzbaren Wert der mit keinem Geld der Welt aufzuwiegen ist. 30 Minuten Ruhe – die Natur & ich. Herrlich ist der Blick in die Ferne über all die Baumwipfel. So tanke ich Kraft für Körper und Geist. Übrigens, ich achte hier stets auf eine tiefe Bauchatmung. Sie wissen ja, Genuss unterstützt die Gesundheit, hält uns gesund und zum Genuss gehört à la KüchenRock immer der ganzheitliche Ansatz. 


Rezept für 4 - 6 Personen


 ZUTATEN 

10 Blättchen vom Baby Spinat
10 Blättchen Minze
2 Kresse-Kästchen
1 Stange Lauch-Zwiebel
1 Bund Schnittlauch
1 Avocado

1 Esslöffel Avocadoöl
250 ml Sojamilch
100 ml Gemüsebrühe

Gewürze je nach Geschmack (Salz, Pfeffer, Muskatnuss)


Garnierung

Schnittlauch (fein & grob)
Pro Teller eine essbare Blüte


 ZUBEREITUNG 

Diese Suppe ist unglaublich einfach zuzubereiten. Alle Zutaten kommen in einen Topf, werden einmal aufgekocht und dann mit dem Pürier-Stab gemixt. Je länger Sie mixen – um so feiner wird die Suppe. Zur Brotzeit empfehle ich die Suppe gröber und zum Dinner feiner. Schmecken Sie am Ende die Suppe mit Salz, Pfeffer und evtl. etwas frisch geriebener Muskatnuss ab. 

Einwenig Schnittlauch hebe ich mir stets zum Garnieren auf. Ich schneide ihn fein und einige Stücke länger, so sieht die Suppe rustikal aus. Die gelbe, essbare Blüte rundet den Look & Feel in Sachen Frühlingswiese & Almenglück perfekt ab. 

Meine Suppen koche ich immer frisch. So bereite ich auch die Gemüsebrühe frisch vor und teile diese manchmal für unterschiedliche Gerichte ein. Wer die Gemüsebrühe nicht selbst kochen möchte, der nimmt bitte eine Bio Gemüsebrühe.

Die Suppe Frühlingswiese & Almenglück à la KüchenRock schmeckt leicht, erfrischend und tut unglaublich gut. Die Minze verleiht der Komposition eine herrliche Frische. Diese Suppe steht für eine perfekte Brotzeit. Natürlich ist sie auch ideal für ein Aromen-Dinner. Die grüne Suppe ist natürlich-frisch im Geschmack und ganz nach Art des Hauses KüchenRock gesund. Ich persönlich bin davon überzeugt, dass die grüne Küche die Gesundheit und das Wohlbefinden wunderbar unterstreicht. Seitdem ich täglich etwas GRÜN in meine Ernährung einfließen lasse, fühle ich mich körperlich fit. 




Die Kraft der Natur ist ein Geschenk und das gilt es mit Zeit & Liebe à la KüchenRock zu erobern. 



 Beiträge die Sie auch interessieren können! 

So schmecken die Wiesen, Felder & Berge

Rezept zur Biersuppe à la KüchenRock