Pappardelle Salbei KULINARISCH VERREISEN #stayathomeandcook Lassen wir den Salbei rocken & genießen wir sein Aroma und die Wirkungsweise.

 Pasta Amore – Pappardelle Salbei 

 Kulinarisch verreisen al dente 




Rocken sie mit mir durch einige Pasta Rezepte die mehr als verführen. Pasta Amore so habe ich meine Reihe von Pasta Rezepten genannt, von denen ich Ihnen immer wieder neue Rezepte präsentiere. Die #cucina #italiana steht für ein Lebens- und Urlaubsgefühl mit Genuss Bella Italia. Gönnen Sie sich eine Prise Italien Zuhause. Richtig gut zubereitete Spaghetti stehen für ein Gedicht, für eine Liebeserklärung, für Pasta Amore pur. Nehmen Sie sich Zeit, kaufen Sie in Ruhe ein oder bestellen Sie online in einem Ihrer Läden in der Nähe und bereiten Sie eine Pasta Amore à la KüchenRock mit Liebe vor.

Im Frühling erwachen die Frühlingsgefühle und der Salbei beginnt zu wachsen. Pasta Salbei verführt mit einem pikant-würzigem Geschmack beim Dinner für zwei und gehört unbedingt zu meinen Rezepten der Reihe Pasta Amore

Salbei kann in jedem Garten und Kräutertopf auf dem Balkon wachsen. Frisch schmeckt er am besten! Platzieren Sie ihn windgeschützt an einem warmen Platz. 

 Deko-KüchenRock:  Ein Topf Salbei wirkt gekonnt auf dem mediterran gedeckten EsstIsch.

Menge: Rezept für 2 Personen
Zubereitungszeit: 15 Minuten

 ZUTATEN 

250 g Pappardelle
3 Salbeizweige
50 g Butter


 ZUBEREITUNG 

Die Salbei-Zweige gut waschen, abtrocknen und die Blätter abzupfen. 

Pappardelle in kochendes Salzwasser geben und al dente kochen. 

Die Butter in einer hohen Pfanne auslassen und die Salbei-Blätter darin kurz schwenken. Die Salbei-Blätter sollen unbedingt die Farbe behalten. Wichtig! die Salbei-Blätter durfen nicht braun werden.
Die abgetropften Nudeln dazu geben und alles gut miteinander vermengen

200 g Pasta (ich nehme sehr gerne  Pappardelle, da sie breiter sind und die Salbeiblätter ihren Platz besser finden)
40 g Pecorino oder Parmesan

Pasta Salbei sollte direkt frisch serviert werden. 


 Das Auge isst mit!  Jede Portion auf einem großen weißen Teller mit einem kleinen Salbei-Zweig und Pfeffer aus der Pfeffermühle servieren. 

Der frisch geriebene Pecorino/ Parmesan wird dazu gereicht. Ich empfehle zu Pappardelle Salbei einen frisch zubereiteten Frühlingssalat, der am Tisch mit Öl, Aceto und Gewürzen anmachen.

 WIRKUNGSWEISE: Gut zu wissen 
Der Salbei wirkt desinfizierend, tötet Keime ab und regt die Durchblutung an. Im Salbei Tee löst er Verschleimungen und ist gut gegen Husten. 

Auf eine wunderbare, kulinarische Reise, einen romantischen Abend bei Pasta Amore – Pappardelle Salbei!


 WEITERE REZEPTE à la KüchenRock  

Pappardelle Salbei

Tomaten Consommè

Viele weitere Rezepte finden Sie hier!